Gangshop

  • Gangshops sind Einnahmequellen für Gangs und bieten Spielern die Möglichkeit, Items zu kaufen, welche nicht beim normalen Händler erworben werden können.

    1 Gangshop

    Jede Gang hat die Möglichkeit einen Shop einzunehmen. Dabei ist zu beachten, dass jede Gang nur einen Shop gleichzeitig besitzen kann. Der derzeitige Besitzer hat die Möglichkeit, den Shop mit Metallteilen zu befüllen um damit durch die angebotenen Gegenstände Geld zu verdienen.


    Der Gangshop wird in Vio-V als Patronenhülse auf der Map dargestellt.
    Es gibt 2 Gangshops, welche sich jeweils in der Grand-Senora-Wüste und in Sandy Shores befinden.
    3yvwi8ck.png


    Wurden Gegenstände aus dem Sortiment verkauft, wird das eingenommene Geld in das Lager verlegt und kann dort von einem Gangmitglied, welches das Gruppenrecht "Storage" hat, entnommen werden.


    1.1 Standort

    Derzeit gibt es zwei Gangshops. Einer befindet sich in der Grand-Senora-Wüste und der andere befindet sich direkt in Sandy Shores. Beide Gangshops sind auf der Karte mit einem Munitions-Symbol markiert.


    Grand-Senora-Wüste Sandy Shores




    1.2 Angebot

    Der Gangshop hat Metallteile gelagert, welche es dem Spieler erlauben, Gegenstände aus dem Sortiment zu erwerben. Reduziert sich die Lagermenge der Metallteile auf einen bestimmten Wert, so können keine Gegenstände mehr erworben werden. Derzeit gibt es drei Gegenstände im Angebot:


    Gegenstand Kosten pro Gegenstand
    Metallteile $20
    Spitzhacke $200
    Presslufthammer $300



    1.3 Einnahme eines Gangshops

    Um den Shop einzunehmen, muss die angreifende Gang den Verkäufer mit einer Waffe bedrohen und anschließend acht Minuten im Bereich des Verkäufers bleiben.


    Ein Übernahmeversuch kann alle sechs Stunden durchgeführt werden. Dazu müssen mindestens zwei Mitglieder der Gang online sein, welcher der Shop gehört.

    Wird der Shop in der Primetime (18-22 Uhr) durchgeführt, so ist es irrelevant wie Mitglieder der verteidigenden Gang online sind.


    Wurde ein Shop erfolgreich eingenommen, bleiben die gelagerten Metallteile und das Geld erhalten und sind für die neuen Besitzer entnehmbar.


    1.4 Lager auffüllen

    Der Besitzer kann den Shop auf verschiedenen Wegen befüllen:

    1. Die Gang startet einen Waffentruck und fährt diesen vor den Eingang des Shops. Der Truck wird dort entladen und die Metallteile gehen in das Lager des Shops über.
    2. Die zweite und sicherere Methode ist die Fahrt mit einem Gangfahrzeug, welches in der Gangbase beladen wird. Dazu kann eine Mule gemietet oder ein bestehendes Gruppenfahrzeug benutzt werden. Damit nun ein Gangmitglied sein Gangfahrzeug beladen kann, muss er vor dem Hauseingang seiner Base mit /loadtruck Päckchen entnehmen und diese in sein Fahrzeug einlagern. Fährt man anschließend zum Gangshop, so wird das Lager von diesem automatisch befüllt.

    Sollte die Anzahl der Metallteile aus dem Kofferraum, die maximale Anzahl von 600 Metallteilen im Lager überschreiten, so werden die überschüssigen Metallteile automatisch in das Inventar des Gangmitglieds gelegt, welches das Lager befüllt hat.

Teilen