Abgestürzter Helikopter

  • Der abgestürzte Helikopter ist ein zufälliges Ereignis auf Vio-V, welches wertvolle Gegenstände beinhaltet.

    1 Abgestürzter Helikopter

    Der abgestürzte Helikopter ist ein zufälliges Ereignis, welches einen abgestürzten Helikopter irgendwo in San Andreas spawnen lässt.

    Der Helikopter ist mit drei wertvollen Kisten ausgestattet, wobei eine dieser Kisten nur von Gangs, Squads oder den Staatsfraktionen geöffnet werden kann.


    1.1 Absturzort

    Ein Absturz eines Helikopters kann zufällig an bestimmten Punkten außerhalb des Stadtgebiets von Los Santos stattfinden.

    Sollte ein solcher Helikopter abstürzen, so ertönt für die Gangs und Squads über die ganze Karte eine laute Explosion.


    Zum Zeitpunkt des Absturzes erhalten alle Gang- und Squadmitglieder eine Benachrichtigung über den ungefähren Standort des Absturzes, indem der Name der Region genannt wird.

    Spieler, die sich erst nach dem Absturz auf den Server verbinden, bekommen keine nachträgliche Benachrichtigung zu einem Absturz.


    Nach vollständiger Plünderung aller Kisten kann frühestens nach einer Stunde ein neuer abgestürzter Helikopter erscheinen.

    1.2 Beute

    1.2.1 Kisteninhalt

    Beim Absturzort werden immer drei Kisten mit Beute generiert.

    Die beiden kleinen Kisten können von jedem Spieler geplündert werden. Die große Kiste ist verschlossen und kann nur von einem Mitglied einer Gang oder eines Squads durch das Aufsprengen mit einem Sprengsatz geöffnet werden. Dazu muss man eine Haftbombe im Inventar auswählen, während man auf/vor der Kiste steht. Nach einem Timer von 30 Sekunden explodiert die Kiste und die Beute kann aufgesammelt werden. Durch Laufen über die Kiste wird ein Teil des Inhaltes dem Inventar des Spielers gutgeschrieben. Man erhält dann eine besonders gefärbte Aktionstasche.

    Sobald man die Aktionstasche trägt, sendet man ein Signal (Blip), welches Gangs, Squads sowie die Staatsfraktionen in der unmittelbaren Umgebung sehen können. Mach dich also schnell mit der Beute aus dem Staub, bevor potenzielle Feinde die Absturzstelle erreichen.


    KistenartInhalt
    Kleine Kiste150-400 Metallteile, 6-12 Spitzhacken, Holzkisten
    Große Kiste30-90 Munition B, Munition C, 30-90 Munition D, Holzkisten, Störsender


    Der Inhalt der großen Kiste ist immer zufällig und wird durch die maximale Anzahl der Personen, die zwischen zwei und sechs variieren kann, geteilt.

    1.2.2 Beschlagnahmung durch die Staatsfraktionen:

    Sollte ein Helikopter abstürzen, bekommt die Leitstelle der Staatsfraktion nur eine Meldung, dass ein Helikopter abgestürzt ist, jedoch keinen Standort.

    Das Ziel der Staatsfraktionen ist es nun, den abgestürzten Helikopter zu finden und die Beute der drei Kisten vor den anderen illegalen Gruppierungen zu beschlagnahmen. Ein Beamter einer polizeilichen Fraktion erhält den Inhalt der beiden kleinen Kisten, wenn er lediglich darüber läuft. Die große Kiste jedoch muss nicht wie bei einer Gang mit einem Sprengsatz geöffnet werden, sondern ist hier das erfolgreiche Absolvieren eines Minispiels erforderlich, um an die Beute zu gelangen. Wird eine Kiste von einem Polizisten geöffnet, so werden diese Gegenstände in beschlagnahmte Gegenstände umgewandelt, dabei bekommt der Beamte eine Aktionstasche. Diese kann der Beamte nun in die Asservatenkammer der Staatsfraktionen legen. Diese Aufgabe kann aber nur von mehreren Beamten erfolgreich abgeschlossen werden, da bei erfolgreicher Öffnung der großen Kiste die Beute nach wie vor mit drei bis sechs Aktionstaschen abtransportiert werden muss, wobei jeder Beamte nur eine tragen kann.

    1.2.3 Wiederbeschaffung durch illegale Gruppierungen:

    Sollten Mitglieder von Gangs oder Squads erfolgreich an die Aktionstasche mit der Beute eines Beamten gelangen, so wird bei der Abgabe der Aktionstasche im Gruppenhaus wieder die volle Beute gewährt.

Teilen